• Aktuell
  • Aufregung um Leinenpflicht in Wettingen

Aufregung um Leinenpflicht in Wettingen

LeinenpflichtDie Leinenpflicht, die der Gemeinderat Wettingen Anfang 2016 für das Siedlungsgebiet verfügt hat, sorgte unter Hundehaltern teilweise für Aufregung.

Gleichzeitig überlegen sich weitere Gemeinden ähnliche Schritte. Der Kantonalverband Aargauer Kynologen KVAK, die Dachorganisation der Vereine und Hundeschulen im Kanton, erachtet es als Selbstverständlichkeit, dass verantwortungsbewusste Hundehalter ihre Hunde im Siedlungsgebiet an der Leine führen – einerseits im Sinne der Sicherheit für Hund und Hundehalter, anderseits als Zeichen des Respekts für Passanten. Ob und wie eine Leinenpflicht explizit in die Gemeindeordnung aufgenommen wird, ist für den KVAK nebensächlich.

Gleichzeitig hält der KVAK mit Nachdruck fest, dass er sich dezidiert gegen eine allgemeine Leinenpflicht auf dem gesamten Gemeindebann und für ausreichend Freiräume ausserhalb des Siedlungsgebietes einsetzt, wo Hunde unter Kontrolle und unter Aufsicht ab der Leine gelassen werden können. Eine allgemeine Leinenpflicht widerspricht dem Tierschutz und ist mit keinem Schutzbedürfnis zu rechtfertigen.

 

  • Erstellt am .

Werbung/Sponsoren

KVAK Banner HappyDogKVAK Banner TUY

kvak.ch © 2019
Auf Facebook folgen